VDSL von $Anbieter … #fail

Hachja, ich würde ja gerne Wechseln, mein VDSL auch von einem anderen Anbieter beziehen; aber, leider, leider, noch immer hat die Deutsche Telekom ihren Datenbestand nicht korrigiert und verwehrt mir damit sowohl den Wechsel mit VDSL zu einem anderen Anbieter (auf der VDSL-Infrastruktur der Telekom) als auch – und das finde ich schon reichlich perfide – die Inanspruchnahme der mittlerweile deutlich günstigeren, aktuellen VDSL-Tarife.
Daß hier VDSL funktioniert – vor rd. zwei Jahren, kurz nach dem Ausbau, bestellt –, beweist u. a. die folgende Ausgabe den VDSL2-Modems …

Channel Status


Status of the bearer .

Status
Upstream Downstream
Actual Data Rate 2900 kbps 25088 kbps
Actual Interleave Delay 7.000000 ms 8.000000 ms
Total CRC Count 1 2925
Total FEC Count 38816 28769431
Actual INP 2.000000 Symbols 2.000000 Symbols

Tja, Wettbewerb in Deutschland — mit der Telekom als Mitspieler nie einfach …

Mit Sicherheit, zumal per se, hat das wenig tun …

(Blogged via flickr)

Beim Schmierstoffnachfüllen am Boliden stolerte ich wieder einmal über diese groteske Fehlübersetzung. Frage mich ja schon, zu wessen Sicherheit die Nichtannahme bestimmter Banknoten dienlich sein soll, wessen Sicherheit dies erhöhen soll und wen beruhigen. Zumal, wenn man dann die Currywurst mit nem 200er bezahlen muß, da die Tanke ihn nicht wollte … Mit Sicherheit ist ‘zur Sicherheit’ hier jedenfalls unangebracht.

Kamera: Nokia N95 (Brennweite 5.6mm, f/2.8)