Ab heute wird zurückgeblogt

Was für ein Unsinn. Web2.0Hype2.0 ist da – fast so schön und mindestens so hip wie zum Jahrtausendwechsel der Vorgänger.
Nun denn, das Vertrauen in den vermeintlichen Rechtstaat (das fehlende »s« ist Überzeugung, weniger Ausdruck einer eigenwilligen Rechtschreibung) habe ich eh’ verloren, nachdem erst die selektive Erinnerung durch den späteren Helmut I. von Ganzdeutschland zur Gerichtskür erhoben und schlußendlich der vorsätzliche und bis heute fortgesetzte Verfassungsbruch durch den Bundeshelmut a. D. zelebriert wurde. Mal sehen, wie weit das theoretische Recht der freien Meinungsäußerung tatsächlich reicht …