Unternehmenskommunikation2.0 im Weltraum?

Wie heise online berichtet, bieten »Intel und SpikeSource eine integrierte Web-2.0-Suite für den Unternehmenseinsatz an«; enthalten: Wiki, Blogging-Software RSS-Reader sowie ein RSS-Feeds-Erzeuger.
Sind interne Wikis und Blogs ein Muß in der Geschäftswelt 2006 — oder ist auch diese Aktion nur eine Ausprägung dessen, was ich Blase2.0 nenne? Sicher vor dem 2.0-Hype scheint man nur noch im Space Shuttle zu sein, denn diese kennen nicht einmal Neujahr, sondern zählen einfach weiter, vom 365. Tag zum 366. und so weiter. Denn: »Es war nie vorgesehen, die Space Shuttles zum kalendarischen Jahreswechsel im All zu haben”, erklärt der Leiter des Space-Shuttle-Programms«.
Ganz sicher eine Blase2.0-Wahnsinnstat ist der vor zwei Tagen erfolgte der Kauf von Blocks durch Spreeblick, einem der bekannteren deutschen Weblogs. Wieder ist von utopischen Summen die Rede, die investiert wurden; ich frage mich, ob das Familienunternehmen dafür sich mit Venture Capitalists einlassen mußte, Börsengang nicht ausgeschlossen?
Auf den Schreck brauche ich erstmal mehr Kaffee …