Back

Urlaub ist zu Ende, naja, fast. Montag morgen geht die Arbeit beim ISP bei der TelCo weiter. Die Nacht ist dem Recovery gewidmet, beim häuslichen File-, Mail-, DCHP- und Proxy-Server (man will ja die 2 CPUn auch ausnutzen – Konsolidierung mit Virtualisierung) hat’s das Root-FS zerhauen, und – wie soll ich’s sagen? – bei dem 8-GB-FS gibt’s die zweite Spiegelhälfte (ehedem auf ‘ner guten alten 9 GB-SCSI-Platte) leider nimmer. (SCSI-Platte verstarb etliche Monate vorher, die Repartionierung vorhandenen Platzes wäre mit Reboot verbunden gewesen und davor scheute ich immer zurück … *seufz*)
Naja, immerhin kann ich Kunden Anderen aus eigener Erfahrung berichten, wie wichtig die zeitnahe Wiederherstellung von Redundanz ist. Wieder einmal aus eigener Erfahrung sogar …