Liebe T-Com, …

… sagt mal, geht’s noch?
Ich habe jetzt etliche Stunden Privatsupport leisten dürfen für einen von DSL 6000 auf DSL 16000 geupgradeten T-DSL-Anschluß — Kenner der Materie wissen, was kommt :(
Daß Ihr Drückerkolonnen losschickt, auch welche mit nur rudimentären Kenntnissen der deutschen Sprache — geschenkt. Kann man machen, muß man aber nicht.
Was Ihr den Drückern aber dringend mitgeben solltet, sind Speedports mit aktueller, ADSL2+-tauglicher Firmware — oder aber den Hinweis, daß ein nicht-aktuelles DSL-Modem zum totalen Konnektivitätsverlust führt.
Beides wurde im vorliegenden Fall, anscheinend, nicht getan. Latent schade.