Fonera UMTS?

Im D-A-CH-Fon-Blog wird fabuliert über die Integration eines Huawai E220 USB-UMTS-Modems in eine La Fonera — wohl inspiriert über den Twitxr-Eintrag vom Fon-CTO.
Tja, Jungs, wenn Ihr den Foneras noch USB spendiert hättet, wäre das als simples »strap-on« einfach so möglich gewesen; so aber schleppe ich statt ‘ner Fonera einen o2 surf@Home-HSDPA-Accesspoint auf Reisen mit mir rum. Nicht soo viel größer als eine La Fonera (dafür mit schickem LC-Display), auch Linux-driven (sic!) — aber eben ohne Fon-Signal. Was latent doof ist, in Hotels z. B. wäre ein mobiler Fon-AP sicherlich gerne gesehen (von Foneros, nicht zwingend vom Hotel-Management, die ggf. das WLAN von $ANBIETER verticken wollen). Andererseits, so ohne echte Flatrate möchte man vielleicht sein Mobilfunk-Broadband gar nicht sharen?

One thought on “Fonera UMTS?

  1. sicher meintest du, spekuliert, statt fabuliert. die fonera 2 wird usb haben. mal sehen was kommen wird. so ganz umsonst scheinen die das nicht zu pushen

Comments are closed.