Mein Garten heißt Lieselotte

Onlinebestellung am 08.04.08 morgens, Bezahlung online (Kreditkarte).

Packstücknummer 734XXXXXXXXX
Status: Die Sendung wurde im Einlieferungs-Paketzentrum bearbeitet.
Status von: 08.04.08 20:06
Vorgang: Transport zum Zustell-Paketzentrum

 
Viel besser als »elektronische Sendungsdaten liegen vor» — letzteres bedeutet nur, daß das Paket verschickt werden soll aber nicht, daß es die Logistik des Händlers auch verlassen hätte. Jenes mag schon mal nochmal Tage dauern :(

Packstücknummer 734XXXXXXXXX
Empfänger: Siering
Status: Die Sendung wurde ausgeliefert.
Status von: 09.04.08 11:12
Vorgang:

 
Strike ;)
So sollte meiner Meinung nach eine Onlinebestellung ablaufen. Schön wäre natürlich, wenn die Onlineshops verlässliche Lieferzeiten schon bei der Bestellaufnahme angäben und nicht erst nach getätigter Bestellung dann auf ein leeres Lager und damit längere Lieferzeiten stießen … Angenehm finde ich dann ein Shopsystem, daß mich nicht nur direkt derlei Artikel wieder abbestellen läßt sondern auch direkt den Teilbetrag refunded (klappt z. B. bei computeruniverse.net bei PayPal-Zahlungen vorbildlich).
Wo aber Licht ist, da ist auch Schatten. So kommt es leider immer öfter vor, daß ich, auch weit nach Ostern, »Geschenke« in meinem Garten finde: Bestellungen, die über DHL ausgeliefert wurden und dann nicht offensichtlich dort deponiert wurden.
Vermutlich, weil niemand angetroffen wurde, wobei derlei auch schon bei Anwesenheit zum Auslieferungszeitpunkt lt. Tracking vorkam. Nunja, nicht weiter schlimm, eigentlich sogar zuvorkommend — wenn, ja wenn nur eine Benachrichtigung im Briefkasten landen würde. »Ausgeliefert an: Sie wissen ja wo« würde mir ja reichen — aber nein, leider landen zwar Pakete im Garten, aber kein Zettel im Kasten.
Bisheriges Highlight war dann die Suche nach einer Frau Ha., die angeblich an meiner Adresse wohnend dieses Paket angenommen haben soll.
Frau Ha. allerdings hat zumindest keinen Telefonbucheintrag, und die Leute im Hause sind mir eigentlich auch alle namentlich bekannt — der geneigte Leser ahnt es schon, auch diese Lieferung fand sich wieder im Garten wieder.
Was mich allerdings wundert: seit wann kann mein Garten schreiben?