»Kann ich Sie in 5 Minuten noch einmal anrufen?«

Gestern abend, kurz nach 19 Uhr. Grade zur Tür rein, da kommt ein Anruf auf Basis-MSN von ohne Nummer. Freundliche T-Hotline-Dame dran — hat Glück gehabt, mein callcenter-abweisend geplantes “JA!?” kam nicht ganz so energisch ‘rüber. Soso, es gibt was Neues bei T-Com. Klar habe ich schon DSL. VDSL 25, um genau zu sein. Was ich denn bezahlen würde im Monat? Gute Frau, daß weiß ich doch nicht. Nachdem nun klar war, daß es ein ordinärer Callcenteranruf war – mit Zugriff also nur auf Kundennamen, Rufnummer, nicht aber auf Rechnungsdetails –, die Agentin aber durchaus nett klang, spielte ich halt mit und wollte wissen, warum sie das wissen woille, Es sei billiger geworden, meinte Sie. Preise runter, das sei die richtige Richtung, konterte ich während des Aufstiegs ins Arbeitszimmer, um die letzte Rechnung Online online zu öffnen.
»62,14«, konnte ich der Dame dann erwidern. »Plus Märchensteuer.« Steht so auf der Rechnung. Steht aber so wohl nicht auf ihrem Spickzettel. Welches Produkt ich genau hätte, wollte sie dann wissen. »Entertain Comfort VDSL T-ISDN«, wie ich schon gesagt hätte, meinte ich dann, »VDSL25 mit ISDN«. Ah, das hätte sie dann wohl falsch verstanden, wieviel würde ich dafür nochmal bitte zahlen? »62,14 plus Steuer«, so die erneute Antwort. Das PDF hatte sich noch nicht zu einer neuen Aussage hinreißen lassen.
»Hmm. Ja. Kann ich Sie in 5 Minuten noch einmal anrufen?« fragte die noch immer sympathische Telefonstimme freundlich. »Aber gerne doch!« war meine Antwort. Worauf sie das Gespräch mit der Intention zu prüfen, ob »wir Ihnen das nicht billiger anbieten können«, und einer Grußformel beendete.
Jetzt, 12 Stunden später, mache ich mir langsam Sorgen. Ihr wird doch bei der Suche nach einem Taschenrechner, um von 62,14 zzgl. 19% Mehrwertsteuer auf 73,964 EUR zu kommen, nichts passiert sein?

T-Home offeriert mir derweil VDSL 25 für 59,95 € – »Momentan nicht online bestellbar. Sie können ihr Entertain Paket mit VDSL 25 jedoch über die kostenlose Bestellhotline 0800 33 55 222 buchen « –, ISDN scheint’s hingegen im Paket nicht mehr zu geben, keine ¹, ² oder ³, die auf 4,00 € ISDN-Aufschlag hinweist. Im Kleingedruckten finde ich allerdings doch noch »³ Entertain Comfort Plus/Standard kostet monatlich 59,95 € Entertain Comfort Plus/Universal 63,94 €« — ist »Universal« jetzt der Name der Variante mit iSDN? Schade um die Provision der freundlichen Dame, aber ich werde dann wohl mal die kostenlose Hotline bemühen, um mehr Leistung für’s gleiche Geld (Upgrade auf Plus, inkl. Hotspot-Flatrate also) zu bekommen oder für das gleiche Package weniger zu zahlen.