FCB : Werder Bremen – 2:5 *grins*

Eigentlich nicht so mein Thema, aber als ich beim Zappen durch das T-Home-Entertain-Angebot auf das Spiel FC Bayern München gegen Werder Bremen stieß, mußte ich reinzappen. Und dranbleiben. Das Ergebnis war zwar nicht mehr ganz so desaströs für den FCB – zwei Anstandstore haben sie ja noch geschafft zum Endstand von 2:5 –, aber die Bayern mal gegen Werder zuhause verlieren zu sehen, daß war der Zeitaufwand von ca. 30 Minuten wert ;)
Was mich aber dann zum eigentlichen Thema bringt: wieso bekomme ich die olle Fußball Bundesliga noch immer per T-Home Entertain? Gebucht hatte ich die kostenlose Saison 2007/08, das sollte sich automatisch deaktivieren bzw. nicht verlängern. Ich meine, ok, meine Große freut das sicher – ich kann ja viel besser ohne als mit Fußball leben –, aber warum beschleicht mich das dumme Gefühl, ich sollte mal wieder die verfsckte Rechnung Online prüfen, ob T-Com nicht da zu großzugüg zu sich selbst war und mir ein Abo gebucht hat, was ich nie bestellt habe oder hätte … Vodafone macht sowas ja auch gerne mal, würde das mittlerweile als generelle Telko-Unsitte bezeichnen wollen.
Oder verkauft sich die Bundeslige auf neuen Wegen so schlecht? Immerhin spamt mich Vodafone auch vor und insbesondere während jedes Spieltages mit Dienstmitteilungen voll, die Links enthalten, womit ich, via Handy-TV, live dabei sein könnte.
Hmm. Das N95 hat ja ‘nen Videoausgang; ich sollte die Tage mal probieren, das Handy-TV auf den »großen Bildschirm« zu bringen. Sollte schon in PAL-Auflösung scheiße zum abgewöhnen aussehen ;)