Nachtrag zu OpenStreetMap (OSM)

Na, wer sagt’s denn? Es stimmt eben doch, wenn man sich festgefahren hat, ist es Zeit, eine Pause einzulegen.
Einiges waren Denkfehler von mir, aber wirklich verstanden habe ich noch nicht, was die verschiedenen Werte bei OpenLayers im verwendeten Beispiel, welches ich lokal geklont habe, bedeuten.
Aber wie auch immer, ich denke, die kleine Map – mit OSM realisiert – für getaggte Fotos kann sich erst einmal sehen lassen. Mal sehen, vielleicht bekomme ich das noch automatisiert, daß hochgeladene getaggte Bilder (Standard-EXIF und die ver-locr-te Version sollte mein Skript nun erkennen) automatsich ein snap-like Popup mit der Karte bekommen …
Aber erstmal muß ein schneller (GPS-) fixendes Telefon her.

OSM – auch die Doku ist offen…

Tja, eigentlich wollte ich ja nur der Anregeung eines Einzelnen folgen und das Microblogging via locr um eine kleine Karte ergänzen. Und, dem »free, as in free beer«-Gedanken folgend – ignorierend, daß gängigen Unternehmensrichtlinien nach heute kein Bier mehr als »frei« anzusehen ist; danke, ENRON, SIEMENS und wie Ihr alle heißt … –, sollte es natürlich ‘ne interaktive Karte oder, noch lieber, ein statisches Image sein. Statische Images, damit einerseits die Ladezeit nicht von externen Quellen mehr abhängt als nötig und andererseits, da ich in einem dynamischen Kartenausschnitt hier keinen Mehrwert sehe.
Ok, nach einem Teil der Nacht gebe ich nun doch auf; vielleicht bin ich zu blöd, vielleicht ist aber auch bei OSM die Doku von OSM-Spezialisten für OSM-Experten geschrieben worden? Jedenfalls bin ich in mehrstündigen Googlings nicht fündig geworden, wie ich eine Karte erzeuge auf Zoomstufe X mit dem, markierten, Zentrum auf $lat,$lon in der Größe width x heigtht. Optimalerweise würde ich ein statisches Bild hinterlegen wollen mit Link auf eine dynamische Seite …
Bevor ich reumütig wieder zu Yahoo! zurückgehe: noch wer ‘ne Idee? Oder, um den Satz aus dem Titel zu Ende zu bringen: »…sichtlich nicht für Outsider gedacht« :(