Rest in Peace, treue Platte …

(Blogged via flickr)

Herstellungsdatum 20.09.2001 – acht tapfere Jahre hat diese Platte nun durchgehalten, jetzt klackt sie nur noch. Immerhin, längere Haltbarkeit als Rot-Grün …

Kamera: HTC HTC Magic

Der Herbst ist gekommen; eigentlich grade keine Zeit für die Hornisse …

(Blogged via flickr)

Jetzt hat der Herbst auch Gütersloh erreicht; leichter Nieselregen bei lauwarmer Temperatur, ja, der Sommer ist wohl vorbei. Vorbei auch die Hoffnung, daß die Hornisse, also schwarz-gelb, noch zu verhindern wäre. Nun kommt er also, Spaßpolitiker Guido Westerwelle als Bundesaußenminister, und schon vor seiner Ernennung hat er den Teutonen vor Reportern der internationalen Presse gegeben, denn: das hier ist Deutschland

Kamera: Nokia N95 (Brennweite 5.6mm, f/2.8)

Wenn es eine Personenwahl wäre, _er_ bekäme meine Stimme …

(Blogged via flickr)

Nicht unbedingt ob der ihn aufstellenden Partei, wohl aber, weil der Herr von und zu (oder nur von) den Eindruck hinterlassen hat, der einzige Minister mit Überzeugung zu sein, die er auch durchzusetzen Willens ist. Zuviel westerwelliges Grinsen vielleicht, aber, als Laie ziehe ich dennoch meinen imaginären Hut. Leider kann man nicht das Kabinett wählen, sondern nur unverbindliche Aussagen, was $Partei zum Wahlprogrammdruckzeitpunkt sich umzusetzen vorstellen könnte :( Daher, und auch weil diese tiefschwarze Partei in meiner aktuellen Wahlheimat gar nicht antritt, wird es nichts mit uns ;)

Kamera: HTC HTC Magic

Lieber Guido Westerwelle,

was bitte soll das‽

Received: from famine.uu.org (famine.uu.org [192.251.226.48]) by mail.uu.org (20040308.1) with ESMTP id <n8P9o4V05541@mail.uu.org> for <[user]@uu.org>; Fri, 25 Sep 2009 11:50:04 +0200 Received: from xpms3.xprofiler.ch (xpms3.xprofiler.ch [195.190.140.73]) by famine.uu.org (8.13.1/8.13.1) with ESMTP id n8P9nMF8018132 for <[user]@uu.org>; Fri, 25 Sep 2009 11:49:29 +0200 Comments: MA01_MS3_1_90925114901806598 X-Mailer: Schober mailer system User-Agent: Schober mailer system Date: Fri, 25 Sep 2009 11:26:13 +0200 (CEST) From: Guido Westerwelle <fdp@news-lifestyle.de> Reply-To: Guido Westerwelle <fdp@news-lifestyle.de> To: [userl]@uu.org Message-ID: <90918141211835937.1526098.90925050517205355@xprofiler.ch> Subject: Abschluss-E-Mail des Bundesvorsitzenden [...] List-Unsubscribe: <http://nl.news-lifestyle.de/dispatcher/service?ac=unsub&u=[...]> X-Greylist: delayed for 00:21:43 at (famine.uu.org [192.251.226.48]) for <[user]@uu.org> by smf-grey v2.0.0 - http://smfs.sf.net/

Mal abgesehen davon, daß ich etwaige Privilegierungen der kommerzialisierten Parteien gegenüber sonstigen natürlichen oder juristischen Personen hinsichtlich der Kontaktaufnahme zu nicht mit der Partei in Geschäftsbeziehung stehenden Bürgern für inakzeptabel hielte und diesen Spam, der meines Erachtens auch Unrecht war, stark mißbillige: Eure Wahlversprechen sind murks!

Wir werden ein faires Steuersystem durchsetzen. Wir wollen vor allem kleine und mittlere Einkommen entlasten und unmittelbar nach der Wahl mit den Familien beginnen. Die Mittelschicht darf nicht immer mehr belastet werden. Faire Steuern sind gerade in der Krise wichtig, weil sie für Wachstum und neue Arbeitsplätze sorgen.
Ihre Arbeit muss sich wieder lohnen. Wir sind davon überzeugt: Deutschland kann es besser.
Quelle: Spam im Namen Guido Westerwelles

 
Hierzu möchte ich verweisen – als eine Art »Faktencheck« – auf einen Der Westen-Artikel:

Die Steuerpläne der Parteien könnten für die Bürger richtig teuer werden. Und kein Konzept hält, was es verspricht. Das belegt das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI). Die Liberalen haben sich verrechnet. Die Union belastet die Mittelschicht, die SPD den Haushalt. […]
Durch den Stufentarif der FDP (15, 25 und 35 Prozent) würde jeder Steuerzahler im Schnitt 3167 Euro sparen, Gutverdiener ab 77 000 Euro Jahresbrutto sogar 12 035 Euro. Die veranschlagten Kosten von 35 Milliarden können die Forscher nicht nachvollziehen. Sie kommen auf 89 Milliarden. „Kaum finanzierbar”, so das RWI-Fazit.

 
Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer einem »unsubscribe« …

Ubuntu, Medion, ALSA und der ALC268 – eine traurige Geschichte

(Blogged via flickr)

*sigh* Noch im Juni klappte das, über ein Repository für ein Netbook (NC10?) hatte ich meinem Medion-Monster-Schlepptop Sound entlocken können; das nächste Update lies es dann wieder verstummen :( Weder neue Versionen aus dem PPA noch ALSA aus dem kommenden Koala aber tun mehr als zu OOPSen. Hmpft.

Kamera: HTC HTC Magic

Kindliche Effizienz ;)

(Blogged via flickr)

Meine Jüngste hat schnell verstanden, daß die Entscheidung über Gewinn oder nicht in der ersten Spalte fällt (Symbol einer 7) – ergo rubbelt sie auch nur die erste Spalte frei ;)

Kamera: EASTMAN KODAK COMPANY KODAK Zi8 Pocket Video Camera (Brennweite 6.3mm (35mm equivalent: 42mm), f/2.8)