#Milestone – got root?

(Blogged via flickr)

Vorweg: IANAL – weder bin ich Anwalt noch spiele ich einen im Fernsehen … Aber jetzt mal ins Unreine gesprochen: ich habe da das Eigentum an einer Hardware erworben, deren relevantester Bestandteil der Linux-Kernel sowie busybox sind, beides unterliegt der GPL. Jetzt frage ich mich, warum mir das root-Passwort nicht mitgeteilt wurde … und meine su-Anfrage vom System direkt verneint. Welche Rechte an dieser Hardware (und damit an der Umgehung von vorgesehenen Sperrungen) habe ich eigentlich? Leider zählt ‘Installation beliebiger Software’ nicht zu den zugesichertern Eigenschaften des Gerätes; daß neue Systemsoftware eine elektronische Signatur des Hardwareherstellers haben muß, ist allerdings lästig, steht doch der OS-Kern unter der GPL. Ich muß also hoffen, daß auch für das Milestone, welches sich in Mobilfunktechnik und USB-ID von seinem transatlantischen Bruder Droid unterscheidet, findige Hacker einen Weg finden, das OS ‘auf’ zu machen. BTW, wer sichert mir eigentlich zu, daß nicht Motorola-Mitarbeiter über undokumentierte Zugänge in Kenntnis des Passworts mein Milestone ausspionieren bzw. Kosten durch Datentransfer verursachen?

Kamera: Motorola Milestone (f/2.8)