Aus Tokyo den Fernseher einschalten …

… im fernen Gütersloh; abgesehen davon, daß keine Reise in den Osten geplant ist: mittlerweile könnte ich das. Gut, außer für den Fall, daß lokal die Fernbedienung Beine bekommen hat, macht jenes Szenario weniger Sinn, gebe ich gerne zu.
Es geht mir eigentlich auch um etwas anders; Messungen mit ELVs EM1000-Sensoren zufolge schlucken PS3 als auch Wii rd. 10 Watt im Standby (jedenfalls verringert sich die Grundlast um jeweils 10 Watt, wenn ich die Geräte jeweils vom Netz trenne); der X301T der Deutschen Telekom ist mit rd. 15 Watt im Standby noch etwas durstiger. DVD-Player und VCR laufen außer dem noch im Standby, hier habe ich bislang keine separaten Schalter hinzufügen können (primär, da die ELV-Teile sowas von klobig sind :(); das kommt aber noch diese Woche (ich habe zwei Funksteckdosen FS20 freibekommen, seit ich die Lampen des Terrariums per Silvershield-Steckdosenleiste mit USB-Anschluß schalte; wg. des Platzbedarfs der FS20-Zwischenstecker werde ich aber wohl noch eine weitere Mehrfachsteckdosenleiste bemühen müssen) …
Mit der Möglichkeit, neben dem Einschaltzustand meines LG-LCD-Fernsehers auch noch den gewählten Eingang abzufragen (oder diesen programmgesteuert zu ändern) böte sich nun die Möglichkeit, daß z. B. die PS3 automatisch mit Energie versorgt wird, wenn z. B. für >30 Sekunden der TV auf den entsprechenden HDMI-Eingang geschaltet wurde. Und, ebenso charmant, könnte z. B., wenn der TV 1h ausgeschaltet ist und die PS3 auch nicht mehr pingt (also heruntergefahren wurde), man die PS3 eigentlich auch wieder stromlos schalten – und die Wii analog. Und insbesondere DVD und VCR, die wohl rd. 1-2 mal im Jahr genutzt werden – es sind zwar nur Kleckerbeträge, aber es spart was, insbesondere CO[sub]2[/sub] (der finanzielle Aspekt ist, verglichen mit den Erstehungskosten, mehr so schwierig zu verargumentieren) …
Um dem Energieverbrauch noch mehr auf die Spur zu kommen, implementiere ich derzeit ein Plugwise-Modul für FHEM; dank verschiedener Vorarbeiten ist das eigentlich straightforward, wären da nicht mystische Meldungen:

000D6F00001F2600
000000C1AB92
InspectFifoUnicast 40
NRtoNR
�emberMessageSentHandler() ** ClusterId 40 ** Status 102 **
PutFifoUnicast 40 : 000D6F00001F2600
000000C1AB92
InspectFifoUnicast 40
NRtoNR
�emberMessageSentHandler() ** ClusterId 40 ** Status 102 **

Hachja; und ich weiß jetzt nicht, ob ich (uninitialisierten) mir nicht gehörenden Speicher auslesen oder der Garbage von woanders herrührt. Hrmpft.