Was schiefgehen kann, …

Murphy ist doof. Und dir britische Royal Mail schein’s auch; mein Trackingcode geht nicht – wie bei einigen anderen auch –. hier die Erklärung von NewIT:

We have had a couple of reports of the packages we despatched on Monday not being tracked on the Royal Mail website, we have contacted Royal Mail who have told us it only affects a couple of the sacks (from the 31) that were collected from us. Royal Mail has told us that the tracking should be picked up for those items once they reach their destination country.
Thank you for your purchase, if you could email to confirm when you have received the Kit it would be most appreciated.

 
Ernsthaft, wieso »einige wenige« Säcke beim Scannen rausgefallen sein sollen, entzieht sich meiner Vorstellungskraft. Jedenfalls sagt das britische Tracking für mein Paket noch immer:

Come back later
Information on your item is not yet available. If the Airsure® item was posted today please note that the majority of items are tracked during the night. Please try again tomorrow.

 
Schade; denn eigentlich würde ich es heute erwarten (Montag aufgegeben, Dienstag von UK nach DE, Mittwoch ausgeliefert), aber wer weiß; Vorbesteller brauchen wirklich Nerven aus Stahl ;)

2 thoughts on “Was schiefgehen kann, …

  1. USPS ist da auch nicht viel besser. Wenn der Code noch gültig ist, zeigt deren Webseite wahrscheinlich immer noch an, dass meine Juniper @home noch in den USA ist.

  2. GSl ist auch nicht besser; meine X-UFO-Akkus, zu denen ich heute per eMail die PDF-Rechnung mit GLS-Trackingnummer bekam, waren hier, bevor GLS\’ Tracking überhaupt Infos zu der Paketnummer hatte …

Comments are closed.