Urlaub ’12: Connectivity

Urlaubszeit, Reisezeit. Aber offline sein da wäre für mich blöd, nicht wirklich recovery. Schließlich kommen einem im Urlaub doch manchmal lustige Ideen, und Zeit hat man eigentlich auch. Nachdem ich nun seit etlichen Jahren ‘connected’ in den Urlaub fahre (also zumindest am Urlaubsort Netz habe) und letztes Jahr dazu einen E585 und zwei Foneras nutzte, dieses Jahr die Kür:

image

Ein TL-MR3040 plus 22-MBit/sec-Stick sorgt am Zeltplatz für rudimentäres Netz (NAT), ein TL-MR3020 ist per Kabel angebunden (Treiber für USB-WLAN-Sticks tun grade aus OpenWRTs trunk nicht) und ist AP mit OpenVPN (somit Zugriff auch auf 1918er Kisten in meinem Netz) sowie ein Webcam-Server. Netzanbindung per Vodafone Italia, 2 MBit/sec down und 4 MBit/sec up wurden gemessen; alle 10 Sekunden wandert ein Bild auf die SD-Karte am 3020 … Beide TL laufen mit aktuellen OpenWRT-Snapshots.