Kundennichtgewinnung @UnityMedia

Am Montag fragte ich per eMail bei Unity Media (lokaler Kabelnetzbetreiber) an, wie ich denn Kunde werden könne, heute verwies man mich quasi an mich selbst zur Beantwortung der Frage — Respekt:

Meine Anfrage:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich interessiere mich für Ihr Internet-Zugangs-Angebot, vielleicht später auch TV (die Satelliten-Empfangsausfälle bei Starkregen nehmen ja leider zu). Leider zeigt die Verfügbarkeitsanzeige für meine Adresse nichts an, genauer: die Adresse ist, anders als die der älteren Bauten der Nachbarschaft, nicht auswählbar.

Frage daher: unter welchen Voraussetzungen könnte ich in meiner Eigentumswohnung ([Adresse]) Kunde von Ihnen werden?

Mit freundlichen Grüßen,

Die Antwort von Unity Media (ja, die Felder in {} waren so in der Antwort enthalten):

{Kundennr.textemail}	{Kundennr.}
{Serviceadressetext}    {ServiceStrasse}
                        {ServiceHausnr}
                        {ServicePLZ} {ServiceOrt}

Sehr geehrter Herr […],

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Als Mieter/Wohnungseigentümer an Ihrem Standort setzen Sie sich bitte mit Ihrem Vermieter in Verbindung.

Selbstgenutztes Wohneigentum bedient Unitiy Media also nicht? Tja, schade eigentlich.