#Kindle #FireHD — und warum er nicht zündet

Tja. Christian hat seine Sicht dargeboten, nach rd. einer Woche mit meinem Fire HD tue ich dies nun auch.

Ich hatte mir den Kindle FireHD bestellt, um einerseits ihn, insbesondere das Amazon-Android, mit dem Nexus7 zu vergleichen, andererseits aber auch, um ihn vielleicht als Familentablet zu installieren.

Um er kurz zu machen: ich werde den Kindle FireHD zurücksenden, er erfüllt nicht meine Anforderungen.

Der Kindle FireHD ist leider weniger eine Kreuzung aus tollem Tablet mit Amazon-Integration, aus meiner Sicht ist es nur eine sehr aufgebohrte, herumtragbare Version von www.amazon.com. Optisch ansprechend gemacht, aber an jeder Ecke merkt man, daß der Konsum von nicht von Amazon bezogenen Medien eigentlich unerwünscht ist. Das geht soweit, daß Bildweitergabe (z. B. Screenshots) per Bluetooth nicht möglich ist. Auch ist es mir nicht gelungen, eine 3 GB große TV-Aufzeichnung in MPEG2 per MTP auf den FireHD zu laden; nach der Übertragung gab’s eine Fehlermeldung und das war’s dann. (Abgesehen davon ist MPEG2 augenscheinlich vom Player nicht unterstützt.)

Bislang fehlt mir auch ernsthaft ein Argument, warum ich neben einem multifunktionalem Tablet wie dem Nexus7 noch einen Kindle brauche — Store, CloudPlayer und Kindle-App habe ich dafür auch mit augenscheinlich ziemlich ähnlichem Funktionsumfang; auf dem FireHD fehlen mir aber Tweetdeck, VPlayer, YouTube und andere Apps, die ich z. T. im PlayStore gekauft habe. Amazons App Store hingegen habe ich auch auf dem Nexus7. Bleibt HDMI-Out, was dem Nexus7 leider fehlt. Nur: das VoD-Angebot bei Lovefilm ist scheinbar noch geringer als das im Google PlayStore — und eigene Inhalte sind wie gesagt so eine Sache.

Vor dem Nexus7 wäre der FireHD imho interessant gewesen, doch warum für ein Walled-Garden-Gerät soviel ausgeben wie für ein handlicheres, kleines cooles Tablet? Außerdem liefert Google in Android 4.2 mit der Multiuserfähigkeit das, was ich mir in der enen oder andern Form beim FireHD erhofft hatte.

Ich denke, folgender Tweet fast meine Probleme mit dem FireHD recht gut zusammen: