AR.Drone trifft Windhose ;)

Heute konnte ich endlich mal wieder mit meiner Drohne raus; die GPS- plus GSM-Nutzlast ist soweit fertig (und tut auch auf dem Boden), ob die Drohne damit dann aber noch gut fliegt, werde ich erst nächstes Wochenende eruieren könnnen. Linux-Stick plus GPS- sowie GSM-Stick plus Batterie sind, für die AR.Drone, schon etwas schwergewichtig … Anyway, heute gab’s als Nebenschauspiel mehrere Modellflieger — eine weitere Drohne eingeschlossen — sowie eine kleine Windhose — siehe Video ;)


(Da YouTube bei Android beim embedden leider keine Qualitätseinstellungen anbietet, hier der Link direkt in DeineRöhre.)

Leider hatte ich die Panasonic DMC-ZS10 heute auf 1280×720 eingestellt, da ich ja oft das statische Bild nur klein einblende; daher ist die Ausschnittsvergrößerung der »Windhose« auch arg pixelig, aber man nimmt nunmal die Daten, die man hat …
Ich habe den Staubwirbel auch erst spät gesehen, davor wollte ich die Drohne eigentlich als »Luftnagel« zur Aufnahme der anderen Flieger positionieren, daher die etwas wirren Flugmanöver :-) Nach 2 Minuten war der windige Spuk aber auch schon vorbei …