Fritz!OS oder: the big mistake?

Narf. Ich weiß, mancher wird »Details!« antworten, aber ernsthaft: T.38, Fax-over-IP, sollte schon in der aktuellen FritzBox-Firmware laufen …

Ich habe meinen FritzBox-Zoo mal modernisiert, leider mit unschönen Nebeneffekten (und spannenderweise hat mich eine Googlesuche nicht weitergebracht; bin ich wirklich der einzige verbliebende Fax-Nutzer?) …

Vorher:
Gütersloh: HP(AIO)-Fax an Fon 1 eines auf 29.04.87 gefritzten W900V (192.168.x.248), eingestellt max. 9600 Baud. Diese “7170” hing per SIP an einer (echten) 7570 (192.168.y.1; Routing zu 192.168.x.0/24 auf 7570 eingetragen) mit letzter dt. Firmware im Keller, die 7570 hatte den Telekom-S0 und darüber ging es ins Telefonnetz. T.38 war auf “7170” und 7570 aktiviert. 7570 hat für diese MSN die FB-Fax-Funktion aktiv und versendet eingehende Faxe per Mail.
Berlin: 7570 an Alice-ADSL2+ mit echtem ISDN, 7360 an congtar-VDSL50. 7570 hat auf einer MSN die interne Fax-Funktion aktiv.

Status: Fax von Gütersloh nach Berlin hierüber klappte problemlos (Testbed), als auch Faxe von Gütersloh zu anderen Gegenstellen.

Jetzt:
Gütersloh: HP(AIO)-Fax an Fon 1 eines auf 54.04.86 gefritzten W503V (192.168.x.120), eingestellt auf max. 9600 Baud. Diese “7270 v1″ hängt per SIP an einer 7270 v3 (192.168.x.229) mit FritzOS 5.52, die nun den Telekom-S0 bedient. (Im Keller wurde die 7570 gegen die ehemals Berliner 7360 ausgetauscht, die leider kein ISDN kann.) T.38 war initial auf “7270 v1″ und 7270 v3 aktiviert. 7270 v2 hat für diese MSN die FB-Fax-Funktion aktiv und versendet eingehende Faxe per Mail (not tested yet).
Berlin: 7490 an congstar-VDSL50 sowie mit dem ISDN-Anschluß von Alice-ISDN verbunden. 7490 hat auf einer MSN von Alice und einer SIP-Nummer von congster die interne Fax-Funktion aktiv, inklusive Mailversand.

Status: “7270 v1″ meldet:

11.01.14	23:59:42	Internettelefonie mit 030AliceISDN über 192.168.x.229 war nicht erfolgreich. Ursache: Not Acceptable Here (488)
11.01.14	23:58:14	Fax-Signalisierung: CED-Ton
11.01.14	23:55:12	Internettelefonie mit 030congstar über 192.168.x.229 war nicht erfolgreich. Ursache: Not Acceptable Here (488)
11.01.14	23:54:35	Fax-Signalisierung: CED-Ton

7490 meldet:

11.01.14	23:59:39	Beim Faxempfang ist ein Übertragungsfehler aufgetreten. Das Dokument wurde nicht empfangen oder ist unvollständig.
11.01.14	23:55:10	Internettelefonie mit +495241XXXXXX@tel.congstar.de;user=phone über tel.congstar.de;user=phone war nicht erfolgreich. Ursache: Not Acceptable (606)
11.01.14	23:55:10	Beim Faxempfang ist ein Übertragungsfehler aufgetreten. Das Dokument wurde nicht empfangen oder ist unvollständig.

==> 7270 v3 akzeptiert T.38 Verbindung von “7270 v1″ nicht; lt. Log lief es dann wohl über G.711. congstar erkennt, wie die “7270 v1″ das Fax, und versucht T.38, die 7490 aber, wie die 7270 v3, lehnt T.38 ab.

“Sprachübertragung” auf der “7270 v1″ sagt:

11.01.2014 23:58	030AliceISDN		G.711 	3264 (-)	-	0.5 ms	5 ms	0 ms (0 %)	 Fax
0:01:38 (76 ms)  	192.168.x.229		G.711 	4897 (-)	-	0.5 ms	4 ms	0 ms (0 %)
11.01.2014 23:54	030constar  		G.711 	1543 (-)	-	0.5 ms	5 ms	0 ms (0 %)	 Fax
0:00:47 (182 ms)	192.168.x.229		G.711 	2321 (-)	-	0.5 ms	8 ms	0 ms (0 %)

Resultat: Abbruch nach unter 1 Minute bei der Fax-Übertragung.

Ich habe dann spaßeshalber mal T.38 auf “7270 v1″ und 7270 V3 deaktiviert, hierzu das Log der “7270 v1″:

12.01.14	00:51:30	Fax-Signalisierung: CED-Ton
12.01.14	00:48:41	Fax-Signalisierung: CED-Ton

Die 7490 in Berlin meint dazu:

12.01.14	00:51:59	Internettelefonie mit +495241XXXXXX@tel.congstar.de;user=phone über tel.congstar.de;user=phone war nicht erfolgreich. Ursache: Not Acceptable (606)
12.01.14	00:51:59	Beim Faxempfang ist ein Übertragungsfehler aufgetreten. Das Dokument wurde nicht empfangen oder ist unvollständig.
12.01.14	00:49:09	Beim Faxempfang ist ein Übertragungsfehler aufgetreten. Das Dokument wurde nicht empfangen oder ist unvollständig.

==> Der SIP-Registrar der Fritzbox sprich augenscheinlich seit der Wandlung von einer Fritz-Firmware zum Fritz!OS kein T.38 mehr. Das erscheint mir eher suboptimal, denn anders als Fritz!NAS und dergleichen ist funktionierendes Fax eher wichtig …

Ja, die AVM-Hilfe zu FoIP habe ich gelesen — und genau deshalb, weil eben die FB bei einem via SIP einkommenden Fax 606 bzw. 488 schreit, schließe ich, daß AVM in Fritz!OS T.38 gründlich vergeigt hat.

Und was jetzt? Ich kann die “7270 v1″ problemlos durch eine echte 7270 v2 oder 7270 v3 ersetzen; da aber das aktuelle Flagschiff, die 7490, auch sich ins Gehackte legt, sehe ich dazu keine Veranlassung; das Problem ist augenscheinlich Fritz!OS’ Unfähigkeit, T.38 zu nutzen.

Als nächsten Schritt werde ich die 7570 im Keller wieder reaktivieren und zumindest als SIP-ISDN-GW nutzen; aber interessieren würde mich, wer denn ein aktuelles Fritz!OS in Verbindung mit Faxen nutzt?

FTR: ich habe das auch im IP-Phone-Forum veröffentlicht, relevante Updates von dort werde ich ggf. hierher kopieren.