simquadrat, SIP, freie Ab­sen­der­num­mer

Ein Satz mit X offensichtlich: für die 95 Cent/Monat zusätzlich zu meinem sim­qua­drat-Account kann ich offen­sichtlich nur per Web-UI die Aus­gangs­num­mer ändern :(

Absendernummer flexibel setzen, so preist simquadrat ein Feature aus dem »Feature Store« an, welches mit 0,95 EUR/Monat auch nicht exorbitant teuer ist.

Keine freie Absendernummer, nur meine simquadrat-Festnetznummer wird angezeigt :(

Keine freie Ab­sen­der­num­mer, nur meine sim­qua­drat-Fest­netz­num­mer wird an­ge­zeigt :(

Flugs also gebucht … und festgestellt, daß diese Option augenscheinlich Web-UI-only ist:

    -- Executing [6xx@xxxxxxxxx:5] NoOp("SIP/192.168.xxx.x-00000c23", "Caller is "meinungsforschung" <015..........>") in new stack

Während Asterisk vor dem Dial() also »”mei­nungs­for­schung” <015……….>« als Ab­sender ge­setzt hat, kommt auf meinem sim­quadrat-Handy nur meine sim­quadrat-Num­mer als Ab­sender an.

Schade. Denn das Feature, richtig im­ple­men­tiert, würde es er­mög­lichen, ›echte‹ Wei­ter­leitun­gen auf sim­qua­drat zu realisieren. Also mit rück­ruf­barer Num­mer trotz Weiter­leitung über Fritz­Box/Asterisk …

Natürlich kann ich nachvollziehen, daß sipgate/simquadrat sich hier nicht das Geschäft mit »Mehrwertdiensten« wie der Weiterleitung kaputt machen will; ich denke aber auch, daß simquadrat verstehen wird, daß ich für die Dienstleistung »Voice« nicht zusätzlich (»Flatrates greifen hier nicht«) zu zahlen gewillt bin …

FTR: der bei sipgate wohl funktionierende Trick, per …
Set(CALLERID(name)=49${CALLERID(num):1})
… die Absenderrufnummer zu übermitteln (wenn man »Absendernummer setzt Endgerät« eingestellt hat), funktioniert bei simquadrat, trotz des gebuchten Features, nicht :-(

One thought on “simquadrat, SIP, freie Ab­sen­der­num­mer

  1. Pingback: Asterisk, sipgate, simquadrat | blogdoch reloaded

Comments are closed.