FRITZ!Box, UMTS-Stick und der Durchsatz

Hmm. Noch mehr Lack abgekratzt? Augenscheinlich verschenkt man mit der Nutzung eines UMTS-Sticks an der FRITZ!Box massiv mögliche Bandbreite :(

Eigentlich habe ich ja eine »Multibox 7270 NGN« (FRITZ!Box 7270 v3 für EWEtel/Osnatel) plus UMTS-Stick zum rundum-sorglos-Paket meines mobilen Hotspots erkoren. Darüber läuft, ab über 1 MBit/sec verfügbarer Bandbreite jeweils im Up- und Download zumindest, das Surfen per Handy, Laptop und Tablet in einer sonst nicht per DSL- bzw. überhaupt Internet-versorgten Wohnung — somit ist dieses Bundle auf Reisen auch mein treuer Begleiter. Ab wie gesagt ca. 1 MBit/sec (faktisch: HSPA-Versorgung) klappt auch die Telefonie über das zu meinem heimischen Fritz!Boxen gespannte IPsec-VPN ganz gut.

Einziges Manko bislang: FRITZ!OS 05.54 kann mit dem LTE-USB-Stick Huawei E398 nichts anfangen, und damit ist die Nutzung von LTE im Telekom-Netz nicht möglich (und meine anderen Sticks – E353, E173 – haben HSDPA-Limits von um und bei 3 oder 7 MBit/sec sowie HSUPA-Limits). Da ich noch eine AVM 7270 v3 rumfliegen hatte, habe ich auf jeder mal das aktuellste FRITZ!OS – 6.05 – installiert, welches bekanntermaßen bei einigen Boxen nach variabler Zeit das Ethernet lahmlegt, aber an dieser Stelle ist das erst einmal egal. Und ja, 6.05 unterstützt endlich den E398, die UMTS-Verbindung wird aufgebaut (LTE der Telekom scheint hier nicht verfügbar).

Da ich mit der alten Kombo, 7270 v3 (»Multibox«) und Huawei K5005 (Vodafone-Version des E398) nicht über ca. 2 MBit/sec am Aufstellungsort hinauskam, erfolgte eben das Experiment mit der zweiten 7270 v3 (»AVM FRITZ!Box«). Denn mit der Multi-SIM im Nexus 7 (2013) waren knapp 20 MBit/sec im Download und knapp 2 MBit/sec im Upload möglich — quasi 18 Millionen Gründe für den Versuch ;)

Screenshot

WTF? Ist die Fritz!Box nicht in der Lage, mehr als 6 MBit/sec per UMTS zu routen?!

Leider aber kommt das gleiche Nexus 7, per WLAN an die FB gekoppelt, nur auf 6 MBit/sec im Down- und 3 MBit/sec im Upload — WLAN ausgeschaltet, also per eingebautem Funkmodul online, sind’s zu der Zeit 16 und 1,8 MBit/sec gewesen!

Lt. Spezifikation erreicht der E398-Stick bei HSPA mindestens 21,6 MBit/sec im Down- und 5,76 im Upload; die meisten Versionen sogar 43,2/11. (Warum allerdings via FB der Upload schneller ist als vom Tablet direkt, hmm, vielleicht fällt das unter ›wer mißt, mißt Mist‹? ;))

Ich hab’ ja schon von Li­mi­tier­ung­en durch die doch an­ti­quier­te PPP-Emu­lation gelesen; nun, der E398 unterstützt den lustigen »LAN-Modus«, und ich würde ja erwarten, daß AVM, wenn sie schon derart schnelle Sticks unterstützen, diese dann auch richtig einbinden :( Und bevor jemand mit dem Alter der 7270 v3 kommt und angeblich aus­ge­laufenem Sup­port: Stand heute sind meine 2000 2403 und 2000 2473 7270er nicht auf der EOS-Liste von AVM.

Bin ich wieder ein bedauerlicher Einzelfall, oder geht echt nicht mehr über den USB 2.0-Bus der 7270 v3?