Hä? #1und1

»Anpassung der Netz-Infrastruktur an Ihrem 1&1 DSL-Anschluss« titelte 1&1 in einer Mail am späten Donnerstag. Äh, WTF?!

Nun, mit 1&1 hatte ich ich Berlin ja schon so meinen Spaß; in Gütersloh hingegen ist das einzige, was nervt, ist die noch immer stattfindende Zwangstrennung — der Telekom-VDSL100-Zugang erneuert die IPs nur noch bei Fritz!Box-Reboot oder VDSL-Resync …

am 29.03.2017 passen wir die Netz-Infrastruktur an Ihrem 1&1 DSL-Anschluss an! Mit dieser Anpassung möchten wir sicherstellen, dass Sie weiterhin von der Stabilität und Qualität unserer Leistung und unseres Netzes profitieren.

Es entstehen Ihnen keine Kosten – auch an Ihrem Vertrag ändert sich nichts.

Ihre bisherige 1&1 Hardware ist für die angepasste Netz-Infrastruktur weiterhin geeignet.

Die Anpassung erfolgt nicht bei Ihnen vor Ort, Sie müssen also nicht zu Hause sein.

Ich habe noch einen wichtigen Hinweis für Sie: Am genannten Termin wird Ihr 1&1 DSL-Anschluss für ca. eine Stunde nicht verfügbar sein. Leider können Sie währenddessen weder surfen noch telefonieren.

Der Notruf wird ebenfalls kurzfristig nicht möglich sein. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.

Ich freue mich, dass Sie auch weiterhin von unserer besten Netz-Qualität profitieren können!

Freundliche Grüße aus Montabaur

Hmm. Irgendwelche Ideen, was 1&1 an meinem VDSL100-Anschluß vorhat? Denn:

1&1:  16.03.17 04:20:41 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 91.33..., DNS-Server: 217.237... und 217.237..., Gateway: 62.155..., Breitband-PoP: GUTJ00
DTAG: 16.03.17 23:42:51 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 91.33..., DNS-Server: 217.0... und 217.0..., Gateway: 62.155..., Breitband-PoP: GUTJ00

IPv6 ist jeweils aus 2003:c9:cbbf::/48, also DTAG.

Kurzum: eigentlich läuft alles super, und zum DTAG-G.vector-VDSL gibt’s auch keine Alternative — was zum Henker haben sie vor? Einschlägige Suchen haben das Schreiben zwar gefunden, aber irgendwie nicht im Kontext mit schon vorhandener Anbindung an einen Telekom-Vectoring-DSLAM …

12 thoughts on “Hä? #1und1

  1. Da Du als Breitband-PoP schon “GUTJ00″ hast, hängst Du bereits am BNG. Ich würde daher davon ausgehen, dass 1&1 Dich vom Vorleistungsprodukt Telekom-WIA auf L2-BSA umstellen will und Du danach IP-mäßig nicht mehr im AS3320 sondern in AS8881 “rausfällst”.

  2. ich hab das auch bekommen ;) aber für den 28.03.17, hab da seit 2015 den vigor130 dran im modembetrieb. Läuft (VDSL 50/10). BNG Umstellung war schonmal. Hatte bei 1u1 nachgefragt, aber der Anruf als Folge war nichtssagen. Nun hab ich 2 Fritzboxen 7412 im Schrank liegen (da die mir unbedingt nochmal die gleiche zusenden müssen, obwohl ich sagte, ich hab eine originalverpackt im Schrank). Mal abwarten was am 28.3. dann so passiert. Wenn Du noch keine BMG Umstellung hattest, dann wäre das event der Grund.
    Ronny (robo im irc ;))

    • Nachtrag:
      Achja, mittlerweile auch per Post, 2. Mail und SMS kamen Infos, das ich doch bitte das Modem anschliessen soll ..

  3. Ich gehe mittlerweile auch von der Umstellung auf das 1&1-/Versatel-Netz aus. Schau’n mer mal ;)

  4. .oO( Schick wäre ja, wenn ich über Versatel direkt mein v6-PI nutzen könnte; AS wäre auch vorhanden … ;-) )

  5. Was mich wundert, warum bekomme ich mit meinen Vigor130 ein “Ihre Hardware ist NICHT kompatibel” und bei Dir steht “ist kompatibel” … hmmmm

    • Vermutlich weil ich a) eine 7362SL als Upgrade der 7412 gekauft und b) diese auch am Anschluß in Betrieb habe. Ohne Providerzugriff (soweit abschaltbar jedenfalls), aber was angeschlossen ist, dürfte auch 1&1 abfragen können, oder?

  6. Denke schon das das geht, ich hab ja jeglichen Zugriff abgeschalten, wird wohl damit zusammenhängen. Ich schreib hier kurz dazu was, wenn am 28.03. umgestellt wurde ^^

    • Sofern Du dann noch kannst ;) Ja, wäre nett, bin ja einen Tag später dran (aber dank 2x VDSL100, DTAG + 1&1, eher tiefenentspannt ;)).

      • das VDSL ist auch meine Backupleitung, hab ja noch ne Vodafone Kabel Leitung , bin also auch tiefenentspannt :D

  7. Hey, das Blog ist back ;)

    Ich hoffe Deine Umstellung war genauso problemlos wie meine ? ;) Bei mir hat sich nur der Sync wieder geändert (von 50/10 auf nun wieder BNG mässige 100/40 [ca gerundet]) und ich bin im AS8881.

    • Ja, gar nicht wirklich mitbekommen, nach wie vor 100/40 MBit/sec (was Wunder ;)), Breitband-PoP jetzt rec1001aihr001 und auch AS8881. IPv4 /32, IPv6 /64 + /56, wie vorher … aber direktes Peering von Hetzner statt abenteuerliche Routen z. T. über’s Ausland ;)

Comments are closed.