Unitymedia läßt bauen

Am 31.05. bekam ich von Unitymedia per Mail Antwort auf meine Anfrage (per Webformular gestellt) von 18.05., was denn aus dem Auftrag aus dem Dezember 2016 geworden sei.

Kurz und knapp: der Auftragsbestätigung von Anfang Dezember(!) 2016(!) folgen tatsächlich »demnächst« Baumaßnahmen:

Wir haben Ihren den Auftrag zum Bau des Hausanschlusses an die Firma […] GmbH gegeben. Diese ist zur Terminabsprache unter der Telefonnummer […] erreichbar. Es kam zu Verzögerungen, da wir eine Wegesicherung bei der Stadt beantragen mussten.

Whow. Wir wohnen hier an einer kleinen Einbahnstraße, die im Winter nicht einmal mehr beräumt wird (zwar brettert, da das Städtische Klinikum in der Nähe ist, schon mal ein Krankenwagen mit Blaulicht verkehrt herum durch diese, aber das geschieht bestimmt auf Gefahr des Fahrers ;)), von der dann eine Stichstraße abgeht, an der die Stadt nicht einmal mehr das Falschparken ahndet. Der Weg an den Häusern entlang ist unmarkiert. Warum die Beantragung einer Wegesicherung dann 6 Monate dauern soll? Man weiß es nicht ;)

Habe dann aus dem Büro mal eben dort angerufen: man war etwas überrascht; ob es denn »sehr eilig« sei, wurde ich gefragt.
Ich schilderte, daß ich seit Dezember auf Info warte, heute diese Rufnummer von UM bekommen hätte und mir nicht klar wäre, was genau »ist zur Terminabsprache unter der Telefonnummer […] erreichbar« bedeuten solle — spräche ich einen Termin ab oder käme von dort ein Vorschlag?

Kurzum: man wird mich wohl demnächst kontaktieren — naja, meine Handynummer habe ich ja angegeben ;-) Wobei, wenn man nur mich kontaktiert, scheint ja kein anderes Anwesen das Angebot von UM, den Hausanschluß auf eigene Kosten zu realisieren, angenommen zu haben?

Die Zeit wird’s zeigen ;)

2 thoughts on “Unitymedia läßt bauen

  1. Fritz!Box 6360 als IP-Client-Box. Ich brauche dringend die Einweisungen wie kann man Fritz!Box 6360 als Repeater nutzen und Horizon Box als Router. Vielen Dank, wenn Du mir helfen könntest, nick

Comments are closed.