Sippenhaft-Fetischisten: spamrats.com

Ich glaube, ich sollte für meine Rants gegen gezielt Overblocking veranstaltende RBLs eine eigene Kategorie einführen.

Wie (un-) geil ist das denn? Die Arschgeigen von »spamrats.com« (over-) blocken ganze IP-Bereiche von Hetzner, weil … sie es können:

Alert: Your IP is part of a network listed as a Worst Offender

This is a Worst Offender Alert and this means that not only this IP address, but the whole class ‘C’ is also on the indicated SpamRats List. Usually this means the whole range has the same issue of naming conventions or no reverse DNS AND that many IP’s from this Class C have been used in Spam Attacks, Dictionary attacks or other forms of attacks, as detected by Mail Servers in the Data Collection Grid […]

»ARIN whois« — also ein Paar bekiffter US-College-Kids, für die Berlin in Texas liegt und aus deren Sicht Trump ein Weltenlenker ist? Entschuldigt nichts.

Werte Sackratten des Internets, für Euch gilt das gleiche wie für die Spamhaus-Honks: unbescholtene, SPAM-ablehnende Nutzer von IP-Space zu blocken, weil irgendwo in dem /24, /16 oder /3 ein Sack Reis umgefallen ist, nutzt nichts und schadet Eurem Anliegen.

Großes Kino sind auch die Kriterien, unter denen die (Server-) IP geblockt wird:

RATS-Dyna is a collection of IP Addresses that have been found sending an abusive amount of connections or trying too many invalid users at ISP and Telco’s mail servers. They are also known to conform to a naming convention that is indicative of a home connection or dynamic address space.

Abgesehen davon, daß die erste Hälfte der Kriterien mal gar nichts mit der zweiten und dem Namen der Kategorie zu tun hat, läßt mich alleine die Beschreibung fragen, wieso man eine derart schwammig definierte RBL überhaupt einsetzen wür­de :-(

Anyway: Mailserverbetreiber, spamrats.com ist ein unseriöser Haufen Scheiße (siehe oben), und solltet Ihr im Einzugsbereich bundesdeutscher Jurisdiktion Euch befinden, schmeißt den Dreck lieber heute als morgen raus. Ich bin gerade etwas unentspannt und würde §303a StGB mal gegen RBL-Anwender durchdeklinieren lassen wollen.

Derlei …

<redacted@re.dac.ted>: host re.dac.ted[123.456.789.012] said: 554
    5.7.1 Service unavailable; Client host [555.321.123.555] blocked using
    dyna.spamrats.com; SPAMRATS IP Addresses See:
    http://www.spamrats.com/bl?555.312.123.555 (in reply to RCPT TO command)

… bin ich nicht bereit, zu tolerieren.