It’s a v4 world …

Von einem der auszog, »IPv4« als »Legacy« deklarieren zu wollen …

Ich mach’s mal kurz: Als Freifunker haben wir drölfzig Fastillionen IPv6-Adressen, aber bei v4 ist’s dann doch etwas knapp. Nicht absolut, aber durch die Gegebenheiten: wir können zwar zwei /24 fast komplett nutzen, aber da die kleinste Routingeinheit bei IPv4 ein /24 ist, bräuchten wir effektiv bei drei Standorten (GUT (Plusserver), FKS (Hetzner), BER (IN-Ber/­lin/Com­mu­ni­ty-IX)) auch drei /24.

Da, wie alle IPv6-Verfechter sagen, IPv4 eh’ »legacy« ist, die unhübsche Stiefschwiegertochter des Glöckners quasi, haben wir uns überlegt, wir könnten ja auch IPv6-only fahren, und den einen oder anderen Dienst über eine IPv4-Adresse sonstwo per Proxy den ewig gestrigen zugänglich machen.

Soweit die Theorie. Die Praxis aber sagt:

root@discourse:~# apt-get update
Err:1 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial InRelease
  Could not resolve 'de.archive.ubuntu.com'
Err:2 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-updates InRelease
  Could not resolve 'de.archive.ubuntu.com'
Err:3 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-backports InRelease
  Could not resolve 'de.archive.ubuntu.com'
[…]
root@discourse:~# host de.archive.ubuntu.com
de.archive.ubuntu.com is an alias for ubuntu.mirror.tudos.de.
ubuntu.mirror.tudos.de has address 141.30.62.21
ubuntu.mirror.tudos.de has address 141.30.13.20
ubuntu.mirror.tudos.de has address 141.76.1.204
ubuntu.mirror.tudos.de has address 141.76.1.200
ubuntu.mirror.tudos.de has address 141.76.1.208
ubuntu.mirror.tudos.de has address 141.30.13.10

Soviel also dazu … Manchmal scheitert es eben an den kleinen Dingen des Lebens …