2018. Und kein IPv6?

Irgendwann muß man ja mal anfangen.

thank you, but after having discovered that there’s no IPv6 support, your products dropped out of the evaluation matrix.

Please kindly delete my data, thank you.

An sich schade, aber, mal ernsthaft, wir haben 2018, IPv4 ist alle seit wievielen Monden? *seufz*

0 thoughts on “2018. Und kein IPv6?

  1. Jaha. Habe neulich, also “im September” mal bei $Vendor nach einem NTP-Server für Hutschienen-Montage angefragt. Da gibt’s eigentlich im wesentlichen zwei Hersteller in Deutschland dafür – von denen der eine doppelt so viel wie der andere kostet.

    Den mit dem weniger teuren Server angefragt. Ob er auch IPv6 kann.

    “Ja, da ist Linux drin, das IPv6 ist eigentlich schon dabei, aber es muss nur noch freigegeben werden. Kommt zum Jahresende. Sie können das aber schonmal kaufen, wir liefern dann per Firmware-Update nach.”

    Hab dann freundlich gearbeitet dass es mir nicht erlaubt ist, Produkte ohne IPv6-Support bei Auslieferung zu kaufen…

    (Inzwischen ist April, IPv6 für $Produkt immer noch nicht zu haben. Genau deswegen kaufe ich nicht mit “kommt später!”)