Vodafone will Krieg? Könn’se haben!

Ja, mit Unitymedia-ist-nun-Vodafone läuft es, leider, wie zu erwarten war. Großen Bogen um Vodafone zu machen, scheint mehr und mehr ein guter Rat.

rrd-Graph

Gigaspeed á la Vodafone — *bestenfalls* auf VDSL-Niveau, in der Regel Lichtjahre davon entfernt.

Der geneigte Leser erinnert sich noch: der Wechsel von Unitymedia NRW zu Vodafone war – und ist – ein Fiasko.

Aber Vodafone hat nicht ohne Grund den Ruf, den sie sich als Kabelprovider nach Übernahme von Kabel Deutschland erarbeitet haben.

Ich möchte insofern an die bisherigen Support­aus­tausche anknüpfen, sprich ab dem 26.03.2020.

Ich, Mar 23, 2020, 4:12 PM

Moin,

wieso kann die Komfort-Option nicht freigeschaltet werden? Ich hatte vorher einen kundeneigenen Router, beim Umstieg hieß es, auch die Komfort-Option bliebe erhalten zu den alten Konditionen. Auch steht davon nichts in Euren FAQ, Zitat: “Was passiert mit meiner Gerätefreiheit, wenn ich auf 1000 Mbit/s umstellen möchte? Du brauchst für CableMax ein DOCSIS 3.1-fähiges Gerät. Die Vodafone Station kannst Du kostenlos bekommen.” Also bitte jetzt keine weiteren Probleme kreieren sondern die xxxxxx1 zusammen mit der Komfort-Option wie gebucht aktivieren, danke.

Ich, Mar 24, 2020, 5:25 AM

Auch das Gesetz zur Auswahl und zum Anschluss von Telekommunikationsendgeräten sieht keine Leistungsreduktion bei Einsatz eines eigenen Routers vor. Ich erwarte daher Schaltung der Komfort-Option mit den Rufnummern -091 bis -093 bis zum 26.03.2020 EOB.

Vodafone 24h Service, Mar 24, 2020, 9:36 AM

Hallo,

danke für die Nachricht. Momentan ist viel los, bitte habe etwas Geduld, die Kollegen antworten Dir hier aber auf jeden Fall so schnell wie möglich.

Viele Grüße
XXX

Vodafone 24h Service, Mar 28, 2020, 5:07 PM

Hi,

du hattest jetzt sehr jetzt einige Anfragen. Zu der KOMFORT Option will das System immer wieder eine FritzBox 6591 raus schicken und das bedeutet das die KOMFORT Option mit der FritzBox verbunden ist.
Ich habe leider zu den Businessanschlüssen wenig Infos, daher kann ich keine genauen Aussagen machen. Ich bin ausschließlich für Privatkunden zuständig.

Ich, Mar 30, 2020, 3:12 PM

yx0ogjjk-png-small
“Zu der KOMFORT Option will das System immer wieder eine FritzBox 6591 raus schicken und das bedeutet das die KOMFORT Option mit der FritzBox verbunden ist.” Dann schickt’ halt ‘ne 6591 raus, die gehört ja auch zur Option dazu. Die 6660 habe ich mir gekauft, da Ihr absehbar keine 6591 rausschicken konntet vor einem Monat.

Aber ich hätte gerne auch eine Aussage zum unterirdischen Durchsatz am GBit-Anschluß, insbesondere tagsüber, siehe Graph.

Vodafone 24h Service, Apr 2, 4:23 PM

Hallo, ich habe die Werte gerade vorliegen und ja, die sind nicht so super, da gilt es herauszufinden, woran es liegt.
Vorab nimm das Gerät bitte mal mindestens 10 Minuten vom Strom und sag mir danach nochmals Bescheid.
Was die Komfort Option angeht, kann ich das dann nochmals prüfen aber zuvor möchte ich gern versuchen, das Problem mit der Verbindung zu lösen. LG XXX

Ich, Apr 5, 12:24 AM

36jxgcf8-png-mediumMoin, mir ist zwar vollkommen unklar, was ein Abschalten von 10 Minuten bringen soll, wenn die Meßwerte doch belegen, daß ~800 MBit/sec durchaus möglich sind, aber eben nur aus dem Netz von Tele2, aber egal. Da ich eh’ im Keller war, habe ich von 22:20 bis 22:30 die 6660 vom Stom getrennt. Und auf wundersame Art und weise blieben die Durchsatzraten danach, wie sie davor waren … Und sie bleiben am Privatanschluß in der S*straße weiterhin deutlich hinter denen am Businessanschluß in der M*straße. Und nun?

Ich, Apr 5, Sun 12:24 AM

acqx3yu9-png-mediumDie Ver­gleichs­mess­ung vom Bu­si­ness­an­schluß in der M*­straße.

Vodafone 24h Service, Apr 7, 9:06 PM

Hi,

da du ein Kundeneigenes Gerät hast, kann ich dir sagen dass ich ein Techniker wiegerne vorbei schicken kann. Falls der Fehler von dir aus kommt, dann berechnen wir den Einsatz mit 99€. Wenn der Fehler von uns aus kommt, dann ist der Einsatz natürlich kostenlos.
Soll ich eine Störung aufnehmen?

Ich, Apr 7, 11:09 PM

Nein, danke, wir spielen das dann jetzt das Paragraphenspiel.

Nochmal zum mitmeißeln:

  • Vodafone bietet Übernahme aller Optionen, inkl. Telefon Komfort, an (bei kundeneigener Hardware – die eigene hat Unitymedia vertragswidrig zurückgefordert und in Folge, trotz schriftlich begründeter Nicht-Rücksendung meinerseits, 120 EUR in Rechnung gestellt – quasi als Kaution, sollte ich die wieUM-6490 zurücksenden, würde ich die 120 EUR zurückerhalten)
  • Vodafone macht beim Wechsel auf CableMax pflichtwidrig aus der Option »Telefon KOMFORT« (3 Nummern, 2 Leitungen) etwas anderes (2 Nummern) und schickt statt einer 6591, wie sie zur gebuchten Option »Telefon KOMFORT« gehört, das Dummblech »Vodafone Station« raus.
  • Postwendende Reklamation am 24.02. per Fax wird vermerkt — und ignoriert.
  • Umstellung am 5.3.20 noch schlimmer als erwartet: schon ab 22 Uhr am 4.3. funktioniert der Zugang nicht mehr.
  • Am 9.3. folgende Aussage von Vodafone 24h Service:
     

    Hey, ich entschuldige mich in aller Form bei Dir. Ich habe jetzt wiefür Dich selbstverständlich die Komfort Option wieder eingebucht und die Aktivierungsgebühren auch erlassen. Der Auftrag ist aber auch wegen der aktuellen Lieferprobleme der 6591 auf vier Wochen terminiert. Du bekommst auch eine Mail zu diesem Auftrag. XXXX

  • Ab da versucht, Vodafone 24h Service zum erneuten Provisionieren meiner alten 6490 zu erweichen, ohne Erfolg.
  • Am 13.03. Nase voll gehabt und eine 6660 gekauft; versucht, sie von Vodafone 24h Service freischalten zu lassen, ohne Erfolg.
  • Freischaltung dann am 16.03. telefonisch binnen einer Stunde vornehmen lassen; Vodafone 24h fragte am 17.03. »schon« nach Details.
  • Seit Freischaltung CableMax inadäquate Durchsätze, diese um Zehnerpotenzen unter denen eines Businessanschlusses in GT
  • Vodafone 24h Service: »Wir drosseln Privatekunden nicht!«
  • Vodafone 24h Service am 7.4., sinngemäß: »”da du ein Kundeneigenes Gerät hast” sind uns Deine Probleme scheißegal, auch wenn wir ein Sauhaufen sind und Du nur deshalb ein eigenes Gerät hast, weil wir unfähig sind und waren«.

Screenshot

Unterschlagung, buchhalterisch sauber dokumentiert.

Die Krone ist aber die aktuelle Abrechnung: da wird zwar u. a. die – schon zur Rechnungsstellung im März widerrechtliche, von mir auch so schriftlich monierte – Falschberechnung des alten Tarifs für den Monat März rausgerechnet. Allerdings wird wiederum die Rück­zahlung/Ver­rechnung des entstandenen Guthabens verweigert. Die Auszahlung des damaligen Guthabens hatte ich mit Fristsetzung 28.02.2020 eingefordert. Offensichtlich möchte Unitymedia-ist-jetzt-Vodafone vor Gericht gezerrt werden, und dies werde ich nun auch tun. Das Guthaben ist unstrittig, die ultimative Auszahlungsforderung zur Kenntnis genommen, ergo ein Mahnbescheid – und eine Anzeige wegen Unterschlagung? – überfällig. Was für ein jämmerlicher Saftladen.

One thought on “Vodafone will Krieg? Könn’se haben!

  1. Reicht hier nicht der gute alte Mahnbescheid? (die Anzeige kann man ja parallel erstatten) :)

Comments are closed.