Vodafone, ein kundentrollender Provider

Können wir bitte nochmal das Faß mit der einstweiligen Erschießung aufmachen? Warum? Aus $Gründen.

Screenshot

allestörungen.de am 29.04.20 um 05:36.

Ich wollte Dienstag abend noch schnell ‘ne getunnelte Verbindung konfigurieren, leider fiel um 00:05 am 29.04.2020 mein Unitymedia-ist-jetzt-Vodafone-Zugang aus. So ohne Internet und Telefonie ist doof, dachte ich, über die mobilen Daten vom Handy also auf Twitter geguckt, und festgestellt, daß ich mit dem Problem nicht alleine bin:

Ich habe dann versucht, den »Vodafone 24h Service« zu triggern, inklusive potentiell zielführender Information:

Etwas später mußte ich dann feststellen, daß @vodafoneservice rund 10 Stunden hinter der Twitter-Echtzeit hinterher hängt:

Der volle Text des Instagram-Posts war: »Seufz. @vodafoneservice hängt offenbar 10h den Nachrichten auf Twitter hinterher. Vielleicht hat also das Kabelmodem seine Downstream-Frequenz gefunden, bevor #Vodafone die Störungsmeldungen seit 0:05 aus 33332 mitbekommt. Ich hoffe es jedenfalls, @vodafone_de …« Das wird später noch relevant.

Grafik

Statt 1000/50 per ›Glasfaser-Coax-Technologie‹ real exisitierendes, deutsches, 4G.

Gegen 3:30, das Modem suchte noch immer seine Downstream-Frequenz, hatte ich die Hoffnung aufgegeben, daß das Problem zeitnah gelöst würde und habe meinen Vodafone Gigacube (Flex-Tarif) in Stellung gebracht. Die Aktivierung kostet mich zwar knapp 40 EUR (für dann 50 GB in dem Abrechnungszeitraum, der um den 20. des Monats beginnt), aber es ist schon zu spät, als daß ich um 7:45 aus dem Bett gerüttelt werden möchte mit der Ansage »DAS WLAN GEHT NICHT!!!!! K2 HAT SCHULE!!!!«. (Danke, Corona!) Von @vodafoneservice war ja, ob des Lags, keine Hilfe oder Information zu erwarten.

Tweetzeitpunkt 4 Uhr 42. Zeit, ins Heiabettchen … Äh, wie bitte?!

Da nun wieder Mails reinkommen, sehe ich den Hinweis auf dem Firmenaccount, daß sich um 4:30 die Firmen-6591 (2 km entfernt in 33330, Businessaccount) neu verbunden hat.

Screenshot

Kein wirklich großer Durchsatz über den Hotspot.

Und um 4:41 schickt auch meine 6660 mir die Nachricht, daß sie nun eine IPv4-Adresse und einen IPv6-Präfix habe. ARGH! Also: Rückbau, nach einer guten Stunde. Murphy ist wirklich ein Arschloch. (Oder wird ihm oft Unrecht getan?)

Nach dem Rückbau wollte ich gerade ins Bett, da sticht mir eine Mail ins Auge:

Date: Wed, 29 Apr 2020 01:00:16 +0200
Subject: *****SPAM***** Geplante Wartungsarbeiten am 29.04.2020
From: Unitymedia <noreply@unitymedia.de>
To: noreply@unitymedia.de

Lieber Vodafone Kunde,

es liegt uns sehr am Herzen Ihnen immer zuverlässig Highspeed-Internet, Kabelfernsehen und Telefonie zu bieten, deshalb verbessern wir regelmäßig unser Netz für Sie.

Wo? Raum Gütersloh
Wann? Am 29.04.2020, zwischen 00:00 und 06:00 Uhr

Sie müssen nicht vor Ort sein.

Es kann zu Beeinträchtigungen Ihrer Dienste kommen, die maximal 4 Stunden andauern werden.
Danach funktioniert alles wieder wie gewohnt.

Für Notrufe nutzen Sie in dieser Zeit bitte den Mobilfunk.

Vielen Dank und herzliche Grüße
[…]

Was zur Hölle‽ Okay, habe ich mir selbst ins Knie geschossen, oder wurde die Mail wirklich erst EINE STUNDE NACH BEGINN DER GEPLANTEN ARBEITEN VERSCHICKT‽

Die Mailheader bezeugen ganz klar letzteres:

Received: from kerp-smx004.unitymedia.de (gateway [172.25.1.186])
	(using TLSv1.2 with cipher ECDHE-RSA-AES256-GCM-SHA384 (256/256 bits))
	(No client certificate requested)
	by mx.unitymedia.de (Postfix) with ESMTPS id 49Bcd31913z5DyCW;
	Wed, 29 Apr 2020 01:03:19 +0200 (CEST)
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=unitymedia.de;
	s=20180507; t=1588114999;
	h=from:from:reply-to:subject:subject:date:date:message-id:message-id:
	 to:to:cc:mime-version:mime-version:content-type:content-type;
	bh=xZCwcN9rZTB3+OhSfYBCPFWf1u4qNACp0PfAYylarRI=;
	b=BPWBRAVtiSrNdsvR/Oc6VI2lKM2NQaEB7PykZjWBhq0ykFddj3gc0QclppVY5R+i5XAjW8
	Du9lXPPgVOQMuCSIlLF6zmkPlg+CUHn684tPTuEFU8++zZvD2FO/iJyWd0MNYhOdOxLgw/
	K3WipVeQDHz3HfwaMyqFMbckX5+heWjbFJfLP3t9vKERYa1JExLBACbq3QMFP+9f3ABo/E
	HV7udjp0oJaIj1QIbsSUuJ3jjCFKL9Xr4a6pPjOMKP0yxBOGw30QS9nzIqn55jQB+wXF1U
	cmYbGK8TA/n+9pfUMwW1waXd2TebrcfR6KXnlW5aH+CtBxh7gpOZPEDbIERu6w==
Received: from kerp-smx004.unitymedia.de (localhost [127.0.0.1])
	by kerp-smx004.unitymedia.de (Postfix) with ESMTP id F023798068;
	Wed, 29 Apr 2020 01:03:18 +0200 (CEST)
Received: from KERP-CAS002.unity.media.corp (unknown [172.25.43.12])
	by kerp-smx004.unitymedia.de (Postfix) with ESMTP id 0CEFC98061;
	Wed, 29 Apr 2020 01:03:08 +0200 (CEST)
Received: from de-str01a-portweb05.dcn.ish.de (192.168.101.25) by
 kerp-mex001.unity.media.corp (172.25.43.10) with Microsoft SMTP Server id
 14.3.487.0; Wed, 29 Apr 2020 01:01:47 +0200
Received: by de-str01a-portweb05.dcn.ish.de (Postfix, from userid 33)	id
 C32B811A825A; Wed, 29 Apr 2020 01:00:26 +0200 (CEST)
Message-ID: <f5ef752e2b8796a55fa41d42fc2b1e01@swift.generated>
Date: Wed, 29 Apr 2020 01:00:16 +0200
Subject: *****SPAM***** Geplante Wartungsarbeiten am 29.04.2020
From: Unitymedia <noreply@unitymedia.de>
To: <noreply@unitymedia.de>

Kurzum: der Ausfall war ein geplanter, allein, Vodafone hat erst EINE STUNDE NACH ABSCHALTUNG DER ZUGÄNGE die Information herumgeschickt.

Das bedeutet, daß ich gegenüber Vodafone die Gigacube-Nutzung anfechten werde.

Yeah. Moar fun incomming :(

Fun fact: um 5:37 meldet sich @vodafoneservice:

Es geschieht nicht oft, aber hier bin ich dann doch sprachlos …